Beitragsübersicht.

13 Ergebnisse
Sortieren nach:
ESUG und Stilblüten: Diskussionsanstöße aus dem Evaluationsteam
Prof. Dr. Stephan Madaus, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
Vom Insolvenzverwalter zum Jedi-Ritter? Probleme der Insolvenzanfechtung bei staatlich verfolgten Umsatzsteuerkarusellunternehmen
Dr. Oliver Behler, Behler Rechtsanwälte
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
Haftung der Beteiligten im Sanierungsprozess nach dem Ende der Bugwellen-Theorie
Friedrich Birnbreier, Wellensiek Rechtsanwälte PartG mbB
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
Die Haftung der Beteiligten in der Eigenverwaltung - BGH-Entscheidung und ein Ausblick
Dr. Christoph Schulte-Kaubrügger, White & Case
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Eigenverwaltung im Unternehmen
Dr. Jan Markus Plathner, Brinkmann & Partner Rechtsanwälte Steuerberater mb
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
Verbesserungspotentiale der Sanierungsmöglichkeiten im Insolvenzverfahren im Hinblick auf den Finanzierungszyklus des insolventen Unternehmens
Dr. Karl Beck, Commerzbank AG
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
Planspiele zum Präventiven Restrukturierungsrahmen
Dr. Wolf-Rüdiger von der Fecht, von der Fecht LLP
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
Richtlinienentwurf COM (2018) 135 - Beschleunigung der Durchsetzung von Sicherheiten?
Dr. Dorothee Prosteder, Baker McKenzie
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
(Un-)Sinn einer Berufsordnung für Insolvenzverwalter? Ein Plädoyer für ein Berufsrecht
Prof. Dr. Siegfried Beck, Dr. Beck & Partner GbR
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
Zur fehlenden Notwendigkeit einer Insolvenzverwalter Berufsordnung - ein Plädoyer gegen die Verkammerung der Insolvenzverwalterschaft und für eine bundesweite Vorauswahlliste
Dr. Daniela Brückner, Amtsgericht Charlottenburg
Symposium Insolvenzrecht 2018, 17.10.2018
Ergebnisse 1-10 von 13